Kontakt  Impressum  Datenschutz    
  AktuellesZur PersonBereicheSeminareVeröffentlichungenDie fünf Gegebenheiten  
 

"Die Zeit ist unendlich lang und jeder Tag ein Gefäß, in das sich sehr viel eingießen lässt." (Johann Wolfgang v. Goethe)

Moderierte Sitzungen sind besonders für Gruppen wichtig, die ihre Themen strukturiert erarbeiten und auf den Weg bringen wollen.

Dabei konzentrieren sich die Mitglieder des Teams auf ihre fachliche Kompetenz, während der Moderator auf den Ablauf, die Thementreue und Ergebnissicherung achtet.

Viele Organisationen verlieren wertvolle Zeit durch ineffektive Besprechungen. Die Folgen sind nachhaltig,

für das Team: Motivationsverluste und Konflikte

für das Konzept: die beste Idee kommt nicht nach oben

oder das Ergebnis: es fehlt an Qualität.  

Moderation und Training erhöhen die Effektivität von Besprechungen. Es entstehen Synergien mit den Menschen im Team.

Moderierte Mediation

Eine moderierte Mediation ist ein themenzentriertes Vermittlungsverfahren bei Konflikten am Arbeitsplatz.

Es bietet sich an, wenn

  • Situationen verfahren sind,
  • Sitzungen ins Leere laufen,
  • Positionen verhärten,
  • Kollegen nicht mehr miteinander sprechen,
  • Grüppchenbildung konstruktives Arbeiten erschwert, ja unmöglich macht,
  • Führungskräfte Anspannungen im Team bemerken, aber bei der Ursachenforschung auf Mauern stoßen und im Dunkeln tappen,
  • sich Mitarbeiter aufeinander eingeschossen haben, der Arbeitsprozess leidet und nichts mehr geht.

 

 
   
   
  Kontakt  Impressum  Datenschutz