Kontakt  Impressum  Datenschutz    
  AktuellesZur PersonBereicheSeminareVeröffentlichungenDie fünf Gegebenheiten  
 

„Es sind die kleinen Rechthabereien, die eine große Liebe zermürben.“ schrieb Max Frisch.

 

Wir alle kennen Krisen in Partnerschaft und Ehe, wenn sich wiederkehrende Sticheleien abwechseln mit stiller Verzweiflung und Einsamkeit. Wenn wir in einer Sackgasse stecken, wenn wir das Gefühl haben, unser gemeinsames Leben läuft an uns vorbei, wenn unsere einzige Gemeinsamkeit die Kinder sind, wenn  wir uns mehr und mehr voneinander entfremden, ist Paarcoaching ein gutes Beratungsangebot.

Wir wollen uns nicht damit abfinden, dass eine Liebe so einfach zu Ende geht. Wir ertragen es nicht länger, dass wir uns nichts mehr zu sagen haben. Wir lieben unseren Partner noch immer, wollen aber so nicht weiter leben, dann könnte ein Paarcoaching das Richtige sein.

Paarcoaching ist nützlich, wenn wir beleuchten wollen,

  • wie wir klare, kraftvolle Entscheidungen für das gemeinsame Leben treffen können,
  • wie wir mit unserem Partner wichtige Gespräche führen, ohne eine Abwehrreaktion auszulösen oder ihn vor den Kopf zu stoßen,
  • wie wir mit unserem Partner wieder vertrauensvoll und offen über anliegenden Dinge sprechen können,
  • wie wir privates und berufliches Leben gemeinsam gestalten können,
  • wie wir zerstörerische Muster, die ständig in der gemeinsamen Beziehung ablaufen, aufdecken und durchbrechen,
  • was wir von uns aus tun können, um wieder geliebt und begehrt zu werden,
  • wie wir Freiheit und Selbstausdruck in der Beziehung zu uns selbst und unserer Partnerschaft wieder finden.

Auch wenn wir eine neue Partnerschaft beginnen, kann Paarcoaching hilfreich sein.

 

 
   
   
  Kontakt  Impressum  Datenschutz